Zahnarztpraxis Dr. Pönisch   Zahnarztpraxis Dr. Pönisch

Anthroposophische Zahnheilkunde

Die anthroposophische Medizin ist eine Erweiterung der klassischen Medizin um ganzheitliche Aspekte. Sie beruht auf der Dreigliederung des Menschen in Leib –Seele – Geist. Auch die moderne hochtechnisierte und spezialisierte Medizin kommt immer mehr zur Einsicht, dass es ohne eine Einbeziehung der Psyche des Menschen bei vielen chronischen Erkrankungen keine langanhaltende Genesung geben kann. Während viele Menschen mit dem Begriff Seele etwas anfangen können und auch sicher sind, dass sie eine Seele haben, die sich durch das Gefühlsleben zeigt, ist der Begriff Geist in unserer Kultur etwas sehr abstraktes geworden. Um aber zu einem richtigen Verständnis der Erkrankung des einzelnen Menschen zu kommen, ist es wichtig, auf alle 3 Ebenen zu schauen. Am Körper zeigen sich die physischen Symptome der Erkrankung z.B. in Form von Entzündungen, laufender Nase, oder Versteifung von Gelenken. Auf der seelischen Ebene empfinden wir Schmerzen und Unwohlsein. Wenn wir in die geistige Dimension vordringen, müssen wir uns fragen, warum der individuelle Mensch erkrankt, der Partner aber nicht, und warum ausgerechnet zu diesem Zeitpunkt. Diese Fragen können nur mit Blick auf die Biographie des Einzelnen untersucht werden.

Die anthroposophische Medizin verwendet Arzneimittel aus allen Naturreichen. Aus dem Mineralreich kommen Substanzen wie Quarz oder Salzverbindungen zum Einsatz. Pflanzliche Extrakte können als Urtinktur oder als homöopathische Potenzierung angewendet werden. Auch tierische Substanzen wie das Propolis der Bienen haben außerordentliche Wirkungen. Erkrankungen können als Verlust des Gleichgewichts der aufbauenden und abbauenden Prozesse verstanden werden. Durch Heilmittel können diese Dysbalancen ausgeglichen werden und die Selbstheilungskräfte angeregt werden.

Die Zähne haben eine herausgehobene Bedeutung im menschlichen Organismus. Der Zahnschmelz ist die härteste Substanz, die der Körper bilden kann und dient der Auseinandersetzung mit der Umgebung. Es ist aufschlussreich, die Zähne im Zusammenhang mit den Organen des Körpers zu betrachten. Warum bekommt ein bestimmter Zahn ein Loch, obwohl der Nachbarzahn genauso gut oder schlecht geputzt wird. Dies ist physiologisch oft nicht erklärbar. Oder wenn sich beispielsweise ein einzelner Schneidezahn lockert, hier können über die Organzugehörigkeit Hinweise zu anderen Erkrankungen gefunden werden. Dabei ist oft auch die Zusammenarbeit mit dem Allgemeinmediziner erforderlich, um auch konstitutionell eine Verbesserung zu erreichen.

***************************************************************************

Wir legen Wert auf Nachhaltigkeit. Unsere Geräte betreiben wir mit Strom aus erneuerbaren Quellen. Eine Regenwassernutzungsanlage speist unsere WC-Spülung, daher ist das Wasser manchmal etwas trüb. Das Praxishaus wurde nach Kriterien des ökologischen Bauens errichtet. In unserer Praxis verzichten wir auf W-Lan zur Reduzierung des Elektrosmogs.